Grundschule Denkingen

Wichtige Infos zum Wechselbetrieb ab 19.04.21

Von: Christina Herrmann
Datum: 14.04.2021, 16:07

Info-E-Mail der Schulleitung vom 14.04.2021 mit Infos zum Wechselbetrieb ab 19.04.2021.


Am 14.04. ist die folgende E-Mail der Schulleitung an die Eltern der Grundschulkinder gesendet worden. Da es sich um wichtige Informationen handelt, finden Sie die Nachricht auch im Folgenden, sowie als druckbare Version (PDF-Datei) am Ende dieses Artikels.­


Liebe Eltern,
heute möchte ich Sie endlich über den geplanten Wechselbetrieb ab 19.04.21 informieren. Leider muss ich vorab gleich sagen, dass alle Planungen noch unter Vorbehalt sind, da die Minister am Donnerstag erneut beraten werden und sich dadurch wieder Änderungen ergeben könnten. Des Weiteren ist ein harter Lockdown noch nicht vom Tisch. Dies würde eine weitere Schulschließung und Homeschooling bedeuten. Aber wir hoffen nun, dass wir unsere Planungen ab Montag umsetzen und im Wechselbetrieb starten können.

Planung zum Wechselbetrieb ab 19.04.21:

  1. Alle Klassenstufen kommen in halber Größe zurück in den Unterricht. Die Klassen werden erneut in 2 Gruppen eingeteilt. Da wir ein paar Änderungen wegen Geschwisterkombinationen vornehmen mussten, sollten Sie bitte die E-Mail Ihrer Klassenlehrkraft abwarten, mit der Sie erfahren in welcher Gruppe Ihr Kind eingeteilt ist.
  2. Wir starten mit Woche A am 19.04.21 (19.-23.04.21) mit den Kindern der Gruppe 1 nach Stundenplan mit Präsenzunterricht und die Kinder der Gruppe 2 arbeiten im Homeschooling.
    In Woche B ab 26.04.21 (26.-29.04.21) dürfen dann die Kinder der Gruppe 2 nach Stundenplan zur Schule kommen und die Kinder der Gruppe 1 arbeiten im Homeschooling.
    Sollte der Wechselbetrieb danach weitergehen, wechseln sich Woche A und Woche B immer ab.
  3. Die Kinder im Homeschooling erhalten die Materialien wie gewohnt von den Klassenlehrkräften. Auch dazu wird die Klassenlehrkraft Informationen per E-Mail schicken.
  4. Die Stundenpläne sind neu. Wir haben darauf geachtet den Kindern in Präsenz möglichst viel Unterricht bei der Klassenlehrkraft zur Verfügung zu stellen und Lehrerwechsel so gut es geht zu vermeiden. Die neuen Stundenpläne werden Sie nachher klassenweise in separater E-Mail erhalten. Bitte beachten Sie, dass der Plan für Ihr Kind nur alle 14 Tage im Wechsel mit Homeschooling gilt.
  5. Im Klassenzimmer wird mit Abstand gestuhlt, so dass jedes Kind einzeln sitzen kann.
  6. Weiterhin gilt die Maskenpflicht. Wir werden auf ausreichende Sauerstoffpausen für die Kinder achten.
  7. In den Präsenzwochen besteht Testpflicht. Wir haben uns dazu entschieden, dass wir die Testungen in die Hand der Eltern geben werden, das heißt, dass alle Kinder, die am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung teilnehmen möchten montags und mittwochs vor dem Unterricht getestet zuhause werden müssen. Falls die Zeit am Morgen zu knapp sein sollte, können Sie die Testungen auch am Vorabend machen. Die dafür nötigen Test-Kits erhalten Sie von der Schule. In den Homeschoolingwochen wird nicht getestet. Wer den Test verweigert muss leider ins Homeschooling wechseln. Unbenutzte Tests müssen originalverpackt an die Schule zurückgegeben werden. Zur Teststrategie und den genauen Abläufen an unserer Schule werden Sie heute im Laufe des Tages weitere Informationen erhalten. Bitte lesen Sie diese gründlich durch!
  8. Die bisherigen Hygienemaßnahmen bleiben bestehen: Sammelplätze für die Klassen vor dem Unterricht mit Abholung durch die Lehrkraft, getrennte Pausenbereiche für die Klassenstufen, Einbahnstraßenregelung im Schulhaus, WC-Ampeln, Händehygiene, ...

Infos zur Notbetreuung:
Ich werde die Kinder, die in dieser Woche zur Notbetreuung angemeldet sind in die kommende Woche übertragen. Eine erneute Anmeldung ist nicht notwendig. Änderungen oder Neuanmeldungen müssen bis spätestens Freitag, den 16.04.21, 12.00 Uhr per E-Mail mitgeteilt werden. Bitte prüfen Sie vorab, ob Sie die Betreuung tatsächlich benötigen, da die Anzahl der erlaubten Personen in den Betreuungsräumen reduziert wurde und wir dadurch weniger Betreuungsplätze haben. Eine Bescheinigung des Arbeitgebers muss nicht vorgelegt werden, aber Sie müssen mir glaubhaft begründen, warum Sie die Betreuung in Anspruch nehmen müssen. Die Notbetreuung findet im Bürgersaal des Rathauses statt. Als zusätzlicher Raum bei Gruppenteilung dient der Musikraum im EG des Schulgebäudes. Die Notbetreuung wird täglich von 7.00-13.00 Uhr von Frau Scheffold-Thiel und Niklas Bippus, sowie von 8.15-11.55 Uhr zusätzlich von einer eingeteilten Lehrkraft (Herr Ragioglou, Frau Schnee, Frau Pohl) übernommen.

Sollten Sie noch Fragen haben, dürfen Sie sich gerne an mich wenden. Ich bin diese Woche jeden Vormittag von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr im Büro unter der Rufnummer 07424/1582 erreichbar. Oder Sie schreiben eine E-Mail an: schulleitung(at)gs-denkingen.de.

Mit freundlichen Grüßen
Christina Herrmann
Rektorin der Grundschule Denkingen