Grundschule Denkingen

Wichtig: Unterrichtsbetrieb ab 22.02.21 an der GS Denkingen

Von: Christina Herrmann
Datum: 16.02.2021, 19:34

Info-E-Mail der Schulleitung vom 15.02.2021 bezüglich der Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs ab dem 22. Februar 2021.


Am 15.02. ist die folgende E-Mail der Schulleitung an die Eltern der Grundschulkinder gesendet worden. Da es sich um wichtige Informationen handelt, finden Sie die Nachricht auch im Folgenden, sowie als druckbare Version (PDF-Datei) am Ende dieses Artikels.­


Liebe Eltern unserer Grundschulkinder,
die Katze ist aus dem Sack! Ende letzter Woche kam das beigefügte Schreiben unserer Kultusministerin Frau Eisenmann zum geplanten Unterrichtsbetrieb ab dem 22.02.21. Ich schicke Ihnen das Schreiben im Anhang, damit Sie sich informieren können, welche Vorgaben wir erhalten haben. Selbstverständlich sind diese Planungen nur unter dem Vorbehalt gültig, wenn bis dahin keine unvorhersehbaren Ereignisse eingetreten sind. Ich habe heute mit Frau Greiling an einem Konzept für die Grundschule Denkingen gearbeitet und möchte Ihnen kurz erläutern, wie wir vorgehen wollen.

Wir werden jede Woche immer 2 Klassenstufen in den Präsenzunterricht holen und 2 Klassenstufen im Homeschooling beim Lernen begleiten. Die Einteilung hierfür finden Sie in der folgenden Tabelle:

 Klasse 1aKlasse 1bKlasse 2aKlasse 2bKlasse 3Klasse 4aKlasse 4b
Präsenz in
Woche A
22.-26.02.21
XX  X  
Homeschooling in
Woche A
22.-26.02.21
  XX XX
Präsenz in
Woche B
01.-05.03.21
  XX XX
Homeschooling in
Woche B
01.-05.03.21
XX  X  

 

Sollte der Wechselbetrieb nach dem 07.03.2021 weitergehen, folgen danach immer im Wechsel Woche A und Woche B!

Die Klassen, die sich im Homeschooling befinden, werden durch die Klassenlehrkraft mit Lernmaterialien versorgt und rechtzeitig über den Ablauf der Homeschoolingwoche informiert.

Für die Präsenzunterrichtswoche haben wir alle Klassen in zwei Gruppen (Gruppe 1 und Gruppe 2) geteilt. Die Kinder, die in Gruppe 1 ihrer Klasse eingeteilt sind, haben ihre Unterrichtsstunden immer vor der großen Pause und verlassen im Anschluss das Schulgelände. Die Kinder, die in Gruppe 2 ihrer Klasse eingeteilt sind, haben ihre Unterrichtsstunden immer erst nach der großen Pause und kommen erst kurz vor Unterrichtsbeginn an die Schule. So haben wir immer nur ca. ¼ der Kinder gleichzeitig im Schulhaus. Um Vermischungen zu vermeiden, müssen sich die Kinder vor Unterrichtsbeginn wieder auf dem bisherigen Sammelplatz ihrer Klasse treffen und dort auf die Lehrkraft warten. Diese begleitet dann die Gruppe so ins Klassenzimmer, dass Abstand zu anderen Gruppen gehalten wird.

Eine Vesperzeit und eine Hofpause wird es nicht geben, da kein Kind länger als 3 Stunden im Unterricht sein wird. Die Lehrkräfte werden aber innerhalb dieser Zeit auf geeignete Pausen im Klassenzimmer und Abwechslung bei den Unterrichtsmethoden achten. Die Kinder sollten gut gesättigt zur Schule kommen und ein eigenes Getränk mitbringen, da die Tankstelle im Klassenzimmer, an der immer Sprudel getrunken werden konnte, aus hygienischen Gründen geschlossen bleiben muss.

Im Schulhaus gilt auf den Begegnungsflächen weiterhin Maskenpflicht, auch für die Kinder. Im Klassenzimmer werden wir versuchen die Abstände durch eine geeignete Bestuhlung einzuhalten, weshalb hier keine Maske getragen werden muss. Vor den Toiletten bleiben unsere WC-Ampeln, so dass sich immer nur 1 Kind im Toilettenraum aufhalten kann.

Die Einteilung in die beiden Gruppen nehmen die Klassenlehrkräfte vor. Sie werden bis spätestens morgen Abend von der Klassenlehrkraft Ihres Kindes eine E-Mail mit der Gruppeneinteilung erhalten, damit Sie die kommenden Wochen planen können. Von mir erhalten Sie nachher noch eine E-Mail mit den beiden Gruppen-Stundenplänen der Klasse Ihres Kindes.
Alle Denkinger Grundschulkinder erhalten in ihrer Präsenzunterrichtswoche 4 Wochenstunden Deutsch, 4 Wochenstunden Mathe und 2 Wochenstunden Sachunterricht. Die Drittklässler erhalten zusätzlich 1 Wochenstunde Englisch und die Viertklässler 2 Wochenstunden Englisch. So kommen die Kinder der Klassen 1 und 2 auf 10 Wochenstunden an 5 Schultagen. Die Kinder der 3. Klasse kommen auf 11 Wochenstunden an 5 Schultagen und die Kinder der 4. Klasse kommen auf 12 Wochenstunden an 5 Schultagen.

Es wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten, die nach Möglichkeit nur in Anspruch genommen werden sollte, wenn Sie keine andere Möglichkeit zur Betreuung Ihres Kindes haben. Da wir in der Betreuung die Kinder aus allen Klassen mischen müssen, birgt die Notbetreuung ein erhöhtes Risiko der Ausbreitung einer Covid-19-Erkrankung, sollte auch nur eine Person (Kind oder Betreuungskraft) betroffen sein. Ich werde alle Kinder, die bisher in der Notbetreuung angemeldet waren, im selben Umfang in die Notbetreuung der nächsten Wochen übernehmen. Sollte sich daran etwas ändern oder wollen Sie Ihr Kind neu in der Notbetreuung anmelden, so müssen Sie sich bis spätestens Freitag, den 19.02.21, 12.00 Uhr bei mir melden. Dies kann per E-Mail (schulleitung(at)gs-denkingen.de) oder Telefon erfolgen (Tel. Büro: 07424/1582 → Anrufbeantworter, falls niemand abnimmt). Ich bin ab Mittwoch wieder jeden Vormittag in der Schule.

Mit freundlichen Grüßen
Christina Herrmann
Rektorin der Grundschule Denkingen


Grundschule Denkingen
Hauptstraße 46/1
78588 Denkingen

Tel.: 07424 / 1582
Fax: 07424 / 901216