Grundschule Denkingen
Hauptstraße 46a
78588 Denkingen


Telefon:

07424/1582


Fax:

07424/901216

Anmeldung



Denkinger Schülerinnen bei Jugend trainiert für Olympia
Geschrieben von: Michaela Hugger   
Dienstag, den 29. Januar 2019 um 20:23 Uhr
Die Denkinger Turnerinnen (Foto: Michaela Hugger)

Die Denkinger

Turnerinnen

Zum ersten Mal nahmen vier Schülerinnen aus den Klassen 2 und 4a der Grundschule Denkingen bei „Jugend trainiert für Olympia“ Bereich Geräteturnen teil. Dies ist ein Bundeswettbewerb der Schulen und wird zunächst auf Kreisebene abgehalten.
Der Kreisentscheid für das Schuljahr 2018/19 fand am 13. Dezember 2018 in der Volksbank-Sporthalle in Deißlingen statt. Nach der Riegeneinteilung konnten sich die Mädchen aufwärmen und einturnen, und die anfängliche starke Nervosität ließ etwas nach.


Im Wettkampf dann absolvierten die vier Turnerinnen, die beim TV Spaichingen trainieren, ihre anspruchsvollen Übungen souverän. Nahezu fehlerfreie Leistungen zeigten sie an Reck, Schwebebalken und Boden und beim Sprung über den Bock. Nach einer Zeit des Wartens kam endlich die ersehnte Siegerehrung. Völlig überraschend und sehr zur Freude ihrer Betreuerin und Trainerin Ines Klauser und der begleitenden Lehrerin Michaela Hugger wurden die Mädchen Kreissieger. Somit waren Jana Dreher, Johanna Mey, Hanna und Lina Klauser für das Bezirksfinale qualifiziert und durften ihr Können am 16. Januar in Dunningen erneut unter Beweis stellen. Und auch bei diesem Wettkampf, an dem alle qualifizierten Mannschaften der jeweiligen Kreise mitmachten, turnten die Mädchen wieder fast fehlerfrei. Doch auch die anderen Mannschaften zeigten sehr gute Leistungen, und so war die Anspannung vor der Siegerehrung merklich. Groß war die Freude dann zunächst über den zweiten Platz. Dieser bedeutete die Qualifizierung für das RP-Finale, an dem alle platzierten Mannschaften aus dem Regierungsbezirk Freiburg teilnehmen dürfen. Aufgrund eines Rechenfehlers wurden die Mädchen nachträglich sogar noch zum Sieger des Bezirksfinales erklärt. Nun dürfen die Turnerinnen am 19. Februar in Spaichingen gegen die besten Mannschaften des Regierungsbezirkes antreten. Vielleicht spornt sie dieser kleine Heimvorteil zu weiteren Höchstleistungen an!